Randbild

Alte Feuerwache Loschwitz

Werde Feuerwache Fan bei Facebook.


Ihr könnt unseren Newsletter abonnieren.


16.1.2017 - 05.02.2017: Plastic all over the world (Posterausstellung) / Roswitha Maul (Installation)

Plastic all over the world

Abb.: Detailansicht Poster Iurii Pitchuk (Ukraine)


 
Eröffnung: 16.1.2017 / 20:00 Uhr
Eröffnungsrede: Holger Wendland / Lucie Freynhagen
 
Plastik als wichtiger Werkstoff bestimmt unmittelbar unser Leben in fast allen Bereichen der Forschung, Wissenschaft und Industrie. Plastik ist Verpackungs- und Abfallstoff Nr. 1 in der Welt. Plastik ist Dekoration, Tonträger, künstlerisches Material. Plastik wird besungen, über Plastik wird philosophiert und werden Lebensentwürfe gespannt. Dieses Thema erscheint uns gerade passend um spannende, konfliktbeladene und konfrontierende Kunstwerke zu zeigen.
Die Ausstellung „Plastic all over the world” präsentiert 40 Poster von Künstlern aus 13 verschiedenen Ländern die sich diesem Thema widmen. Das Projekt wird in Kooperation mit Kultur Aktiv e.V., Artspace Flipside (NL) und der Alten Feuerwache Loschwitz aller 2 Jahre unter wechselnder Thematik realisiert. Im Rahmen der Ausstellung ist zudem die Installation „Our Age” der Dresdner Künstlerin Roswitha Maul zu sehen, welche sich bildhauerisch dem Thema annähert.
 
 

13.02. - 05.03.2017 Eikon/Eidolon - eine Ausstellung von Studenten der HfBK Dresden


Eikon/Eidolon
 

Elise Beutner – Installation/Zeichnung / Jan Kunze – Malerei/Grafik / Ruben Müller – Malerei



Eröffnung: 13.02.2017 20 Uhr / Musik: DJ Wiebke Herrmann / Eröffnungsrede: Daniel Rode
 
Der Übergang zwischen Abbild und Trugbild ist fließend, im Ausschneiden und Neukombinieren von Bildern der Wirklichkeit wird zwangsläufig eine neue Ebene geschaffen, die Wahrheitspotential und Lügengeschichte zugleich birgt. Bühnenartig inszenierte Opfertiere stehen modernen Ikonen gegenüber. Das Symbolsystem einer narrativen Zeichenserie trifft auf bewegliche räumliche Assoziationen.
 
Künstlergespräch 26.02.2017 11 Uhr mit Nils Hilkenbach und Jonas Wietelmann



Öffnungszeiten:
Sonntag bis Donnerstag 12.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung


Diese Ausstellung wird gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz.
→ zur Vorschau